Guide » Hinweise zum Verlegen

Hinweise für die Verlegung mit Mörtel oder mit Kleber der Linie Maxima

Untergrund in Beton
Für befahrbare Fussböden den Untergrund mit gerütteltem Schottergemisch ausführen (es kann auch der vorher bestehende benutzt werden). Hierauf eine Betonschicht von circa 10 cm inklusive elektrogeschweißtem Drahtnetz auftragen.

Dehnfugen für gemauerte Verlegung
Dehnfugen: Schon in der Projektphase sollten passende Dehnfugen entsprechend der Dimensionen und geometrischen Form des Bodens vorgesehen werden. Die Fugen müssen den Untergrund, die Estrichschicht und den Fussboden durchtrennen, um eventuelle Spannungen "aufzufangen".

Gefälle bei Verlegung in Zement
Der Boden sollte unter Berücksichtigung eines Gefälles von 1 cm pro Meter verlegt werden; hierdurch wird das Oberflächenwasser gut abgeleitet (insbesondere in kalten Umgebungen) und die Pfützenbildung vermieden.

Verlegung mit Kleber auf einem Untergrund in Beton
Den Mörtel-Estrich ca. 4-6 cm stark aufbringen (250 kg Zement/m³)
Mit Zement bestreuen, die Platten verlegen und mit Holzleiste und Gummihammer ebnen.
Empfehlung von Maspe: Sollte beim Verlegen Mörtel auf die Platten kommen, bitte sofort den Mörtel entfernen und nicht auf den Platten eintrocknen lassen.

Verlegung mit Kleber auf einem Untergrund in Beton
Bereiten Sie der Estrichs vor
Die Platten mit einem Kleber für Außenbereiche verlegen, indem die auf dem benutzten Kleber spezifischen Anweisungen befolgt werden.

Verlegung mit Kleber auf einem Untergrund in Beton
Bereiten Sie der Estrichs vor
Die Platten mit einem Kleber für Außenbereiche verlegen, indem die auf dem benutzten Kleber spezifischen Anweisungen befolgt werden.

Verfugung der Platten bei gemauerter Verlegung
Bitte darauf achten, dass nicht über die untere Abkantung/Phase der Platten verfugt wird (siehe nebenstehende Zeichnung). Diese Verfugung korrigiert eventuelle leichte Unregelmäßigkeiten der Plattenabkantung.
Eine circa 8 mm breite Zementfuge realisieren um auf diese Art und Weise die Zwischenräume zwischen den Platten zu verdichten und zu verhindern, dass Wasser zwischen dem Unterbau und den Platten anstaut. Dies um Abplatzungen bei Frost zu vermeiden und das Ausblühungsphänomen zu kontrastieren.
Das Verfugen kann mit einem normalen dünnflüssigen Zement oder anderen handelsüblichen Präparaten durchgeführt werden.
Vor dem Verfugen bitte die Platten mit reichlich Wasser benässen und nach dem Verfugen sofort mit einem feuchten Schwamm reinigen und darauf achten diesen oft zu spülen.

Reinigung
Nach Beendigung der Verlegearbeiten ist eine Endreinigung durchzuführen.
Bei hartnäckigem Schmutz verwenden Sie den Reiniger MaspeClean.
In schwierigen Fällen empfehlen wir eine Einscheiben - Poliermaschine zum besseren Verteilen von MaspeClean zu verwenden und den Schmutz damit mechanisch zu entfernen
Oder den Fussboden mit einer Handbürste zu reiben.

Ähnliche produkte

Frage Informationen an
Konsultieren Sie den Text Privatsphäre