0424 533082

Da es sich um generelle Anweisungen handelt, empfehlen wir die Installationsanweisungen des ausgewählten Artikels herunterzuladen, die in der Produktseite verfügbar sind.

Untergrund in Beton
Die Untergründe in Beton werden erstellt indem man Sand, Kies, Wasser und Zement im Maß von 2 Doppelzentnern pro cbm vermischt, für 10/15 cm auf dem Fundament verbreitet, indem ein elektrosaldiertes Netz von mm 6 x 20/20 eingetaucht wird.
A) Kleberschicht/Mörtelschicht
B) Beton
C) Geröll

Dehnfugen
Schon in der Projektphase sollten passende Dehnfugen entsprechend der Dimensionen und geometrischen Form des Bodens vorgesehen werden. Die Fugen müssen den Untergrund und den Fussboden durchtrennen, um eventuelle Spannungen aufzufangen.

Gefälle
Der Boden sollte unter Berücksichtigung eines Gefälles von 1 cm pro Meter verlegt werden; hierdurch wird das Oberflächenwasser gut abgeleitet (insbesondere in kalten Umgebungen) und die Pfützenbildung vermieden.

Verlegung
Die Module Oping normal zusammengesteckt verlegen, so als wenn es sich um eine normale Platte handelt. Die Verlegung kann mit Kleber (dies wird empfohlen) oder auf Sand - und Zementbett durchgeführt werden.

VERLEGUNG MIT MÖRTEL: Mit Zement bestreuen, die Platten verlegen und mit Holzleiste und Gummihammer ebnen. Empfehlung von Maspe: Sollte beim Verlegen Mörtel auf die Platten kommen, bitte sofort den Mörtel entfernen und nicht auf den Platten eintrocknen lassen.

VERLEGUNG MIT KLEBER: Die Platten mit einem Kleber für Außenbereiche verlegen, indem die auf dem benutzten Kleber spezifischen Anweisungen befolgt werden.

Für Oping Weiß getrommelt und Oping Kieselstein ist es ausreichend jegliche Platte zu schneiden.

Mit einer Winkelschleifmaschine abkanten, um eine gerade Verarbeitungslinie zu erhalten
Für Oping Porphyr des Palladio wird direkt innerhalb der Palette die Platte mit einem „Vorschnitt“ geliefert, die als normale Platte benutzt wird oder zum Gewinn von cm 50x25 und 25x25 cm großen Stücken.
Den dünnflüssigen Zement gleichmäßig auf dem Fussboden verteilen und mit einer Gummiquetschwalze den überflüssigen Kitt ebnen.
Den Fussboden mit einem Schwamm reinigen. Wir empfehlen das Wasser in der Schüssel oft zu wechseln, um die Oberfläche korrekt zu reinigen.

Reinigung
Nach Beendigung der Verlegearbeiten ist eine Endreinigung durchzuführen.
Bei hartnäckigem Schmutz verwenden Sie den Reiniger MaspeClean.
In schwierigen Fällen empfehlen wir eine Einscheiben - Poliermaschine zum besseren Verteilen von MaspeClean zu verwenden und den Schmutz damit mechanisch zu entfernen
Oder den Fussboden mit einer Handbürste zu reiben.

Loading...